Home FAQ´s

FAQ´s

by rovdiv

Mit einer Personenfähre (Achtung: Tauchflaschen dürfen nicht auf die Fähre!). Die Fähre fährt am Delfin Dock los oder in der Altstadt am Brunnen. Tickets gibt es im Café am Delfin Dock.

Handtuch und Badesachen genügend. Den Rest bekommst du von uns.

Sicherheit steht bei uns im Vordergrund. Selbstverständlich nehmen wir auf alle Tauchtouren immer Sauerstoff und einen Erste-Hilfe-Koffer mit. So gewährleisten wir, dass immer ein komplettes Notfallset an Bord ist und nichts fehlen kann.

Unser Team ist in erster Hilfe immer auf den neuesten Stand und bestens ausgebildet.
Bei tiefen Tauchgängen befindet sich eine Notfall Dekompressionsflasche im Wasser. Strömungsleinen sind bei allen Bootsausfahrten an Bord.

  • Aktuelle Tauchtauglichkeit oder ausgefülltes Medical Statement (s. Anhang)
  • Brevet
  • Logbuch

 

Wenn ihr bei uns ankommt, füllt ihr die Anmeldung aus und wir zeigen euch unsere Basis. Danach kann es auch schon mit dem Tauchen losgehen.

Unter 50 Tauchgängen im Logbuch oder länger als ein Jahr nicht tauchen gewesen, ist der erste Tauchgang  ein verpflichtender Checktauchgang mit einem unserer Guides.

Grundsätzlich liegt es im Ermessen der Tauchbasis, unabhängig von der Anzahl der geloggten Tauchgänge, zu welchen Tauchgängen wir euch mitnehmen. Dies dient ausschließlich eurer Sicherheit!

Direkt vor der Basis liegt unser Hausriff. Über einen Kiesstrand geht es hinein. Dazu tragt ihr euch direkt vor eurem Tauchgang in die Hausriffliste ein & danach wieder aus. Ihr solltet spätestens eine halbe Stunde vor Basisschluss wieder aus dem Wasser sein, damit wir rechtzeitig abschließen können.

Tragt euch in die Bootsliste ein und seit 30 Minuten vor Abfahrt da, um das Equipment zusammenzubauen & auf den Wagen zu packen. Diesen schieben wir gemeinsam zum Boot und packen das Equipment drauf. Auf dem Boot gibt es ein Bootsbriefing inkl. Tauchplatzerklärung. Sauerstoff & Erste Hilfe sind immer mit dabei. Dafür ist die Crew eingeschult. Hierfür benötigen wir ein gedrucktes Brevet!

Je länger der zeitliche Abstand zwischen dem Tauchen & Fliegen, desto besser (gilt auch für die Heimfahrt über Bergpässe!). Grundsätzlich sollte vor dem Fliegen 24 Stunden lang nicht mehr getaucht werden.

Wir bieten Tauchkurse ab 10 Jahren an. Schnuppertauchen bieten wir für Kinder ab 8 Jahren an, dabei hängt es aber von der Körpergröße ab & ob wir passendes Equipment haben. Kinder sind je nach Alter und Brevet in der maximalen Tiefe eingeschränkt & müssen entsprechend begleitet werden.

Das hängt grundsätzlich vom eigenen Empfinden ab, wir empfehlen:

Unter 15°C: 

7mm/ Trockentauchanzug

Ab Oktober bis März

15-26°C:

7mm

März/ Juni/ September/ Oktober

22-28°C: 

5mm

Juni/ Juli/ August

Ab 26°C: 

3mm/ Shorty

Juli/ August (bis 10m)

Natürlich! Tragt Nichttaucher als Schnorchler in einer eigenen Zeile ein und schreibt Nichttaucher/ Schnorchler daneben. Dafür zahlt ihr auch nur die Bootsfahrt. Kinder unter 16 Jahren müssen von einem nichttauchenden Erwachsenen auf dem Boot beaufsichtigt werden, wir übernehmen keine Verantwortung!

Niemals! Unter 50 Tauchgängen im Logbuch oder länger als ein Jahr nicht tauchen gewesen, ist der erste Tauchgang  ein verpflichtender Checktauchgang mit einem unserer Guides. Es liegt im Ermessen der Tauchbasis, unabhängig von der Anzahl der geloggten Tauchgänge, zu welchen Tauchgängen wir euch mitnehmen. Dies dient ausschließlich eurer Sicherheit!

Als OWD kannst du bei uns ins Hausriff und zu vielen Tauchplätzen mit. Welche geeignet sind, siehst du auf den Bootslisten oder erfährst das von unserer Crew. Die Tiefe hängt vom Alter ab und liegt bei max. 20m.

Als Scuba Diver darf man nur unter Aufsicht eines Dive Professionals (DM, Assistant Instructor, Tauchlehrer) bis maximal 12m Tiefe tauchen. Bei den meisten Tauchplätzen kannst du mit tauchen. Es kann sein, dass du dafür einen extra Guide buchen musst. Du kannst den Scuba Diver bei uns zum Open Water Diver upgraden.

Wir empfehlen grundsätzlich eine Tauchversicherung. Auch beim Tauchen gibt es, wie bei anderen Sportarten gewissen Risiken. Im Falle eines Tauchunfalls übernimmt diese Versicherung die Kosten. Gängige Anbieter sind aquamed, DAN. Eine Aquamed Versicherung kannst du direkt bei uns in der Basis mit sofortiger Wirkung abschließen.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.